"...zeigten beide Musiker absolute Beherrschung ihrer Instrumente."
Kreis-Anzeiger Nidda

"...Gitarrist Carsten Linck und Flötistin Susanne Wohlmacher spielten ein farbenprächtiges Programm."
Gäubote

"...Ein Abend, der zwar eher wenig Verborgenes im bekannten erkennen ließ, dafür aber das Fremde umso schöner, verklärter und mit bezwingender Dramaturgie in Szene setzte..."
NWZ-Göppingen

"...und bescherte damit eines der edlesten Streichenkonzert überhaupt..."
Chiemgau-Zeitung

"...Kammermusik besonderer Güte..."
Mainzer Rhein-Zeitung

"...Ausdrucksstark entwickelte die Flötistin Susanne Wohlmacher eine breite Klangpalette..."
Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ)

"...Susanne Wohlmacher überraschte gleich zu Beginn mit ihrem voluminösen, runden, satten Flötenton..."
Kölner Stadt-Anzeiger

"... Linck überzeugte mit einem kultivierten Spiel. Seine Zupf- und Grifftechnik ließ keine Wünsche offen..."
Westdeutsche Zeitung (WZ)

"...Musikalisches Sahnebonbon serviert: duo ascolto begeistert in der Billerbecker Kolvenburg mit virtuosem Spiel..."
Westfälische Nachrichten

"...Das "Duo ascolto" verzauberte sein Publikum mit Sonaten und Serenaden für Flöte und Gitarre und entführte es in eine Klangwelt von Bach, Cimarosa und Carulli bis zum Tangomeister Astor Piazzolla. ... Das Publikum war begeistert und belohnte diese außerordentliche Virtuosität mit lang anhaltendem Applaus..."
Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ)

"...Im Flötenspiel verband die Solistin ihre makellose Technik mit einer bemerkenswerten Klangfülle ihres Tones. Dazu korrespondierte Carsten Linck höchst virtuos und feinnervig. ... Dennoch blieb der Höhepunkt ihres Spiels einer Komposition des Argentiniers Astor Piazzolla vorbehalten. Auf dem Hintergrund südamerikanischer Tangomusik entdeckte man eine Palette musikalischer Ereignisse, die in ihrer Emotionalität und ihrer tief gestaffelten Dynamik hinreißend herausgespielt wurde..."
Dorstener Zeitung